Indian Balance

Neues Yoga-Angebot des TSV Reute e.V.

 

Ab Dienstag, 10. Oktober 2023, 19:00 Uhr -20:30 Uhr bietet der TSV Reute einen Hatha Yoga Kurs an.

Eine 90-minütige Yogastunde beinhaltet Körperübungen zur Stärkung und Kräftigung des Körpers, Stresslinderung und Schmerzreduzierung. Atemübungen zur Atemkontrolle und bewusste Steuerung des Atems. Beruhigung des Nervensystems und Verbesserung der Konzentration, wodurch Stress vorgebeugt wird und die Zellen des Körpers besser mit Sauerstoff versorgt werden können. Tiefenentspannung, damit der Kreislauf zur Ruhe kommt. Die innere Ruhe und Ausgeglichenheit werden gefördert.

Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse erforderlich - Yoga ist für alle Menschen geeignet unabhängig von Alter und Körperbau. In einer immer hektischeren und leistungsorientierteren Welt verhilft Yoga zu mehr Ruhe und Entspannung, es lassen sich Stresssymptome wie Kopfschmerzen, Verspannungen, Depressionen und Ängste lindern. Wer regelmäßig Yoga übt, trainiert Kraft, Flexibilität und Gleichgewicht auf körperlicher und geistiger Ebene.

Hatha Yoga ist wohl der bekannteste Teil des Yoga. "Ha" steht für Sonne und "Tha" für Mond - also für männliche und weibliche Energie, denn Hatha Yoga harmonisiert die beiden Grundenergien.

Die „Sonne“ steht für Aktivierung und Wärme - also Bewegung, Dynamik und Rhythmus zur Stärkung und Kräftigung der Muskulatur. Der „Mond“ steht für die beruhigende, kühlende Energie - deren Hauptziel die Stimulation des Bindegewebes bzw. der Faszien (Bandscheiben, Bänder, Gelenkkapseln und Knorpel) mit lang gehaltenen statischen Dehnungen 3-5 Minuten ohne Muskelanspannung ist.

Die Kursleiterin Daniela Nachtnebel praktiziert seit mehr als 15 Jahren Yoga, ist zertifizierte Hatha Yoga Lehrerin mit 850 Unterrichtseinheiten (Schwerpunkt Hatha Yoga) und hat eine Zusatzausbildung in Yin Yoga und Traditioneller Chinesischer Medizin.

 

Auskunft: Daniela Nachtnebel, Tel. 0162-2407627 oder 07524-49779 (Geschäftsstelle TSV Reute e.V.)

Leitung: Anita Opitz

Gaisbeuren, Dorfgemeinschaftshaus

jeweils Donnerstag 8:00 bis 9:00 Uhr

Kleine bestehende Gruppe, weitere Interessenten sind herzlich willkommen.

NEUE Rehasport-Gruppe

in Kooperation mit dem TSV Reute e.V.

 

Nach erfolgreichem Start der ersten Rehasport-Gruppen in Gaisbeuren wird das Angebot für Rehasport nun aufgrund erhöhter Nachfrage weiter ausgebaut. In Kooperation mit dem TSV Reute e.V., wird die Übungsleiterin Annette Schreiber Mitte Oktober 2022 immer mittwochs um 10.15 Uhr im Katholischen Gemeindehaus in Reute ein weiteres orthopädisches Bewegungstraining anbieten.

Rehasport wird vom Arzt verordnet (ähnlich wie Physiotherapie) und zu 100% von den Krankenkassen bezahlt.

Der TSV Reute e.V. bietet hiermit über den normalen Vereinssport hinaus, Sportlerinnen und Sportlern mit Problemen am Bewegungsapparat z.B. Rücken, Knie, Hüfte, Schulter u.a., eine weitere Möglichkeit der sportlichen Rehabilitation.

Weitere Infos und/oder Anmeldung bitte unter: 0160/4559799 oder unter www.rehasport-badwaldsee.de

Unsere Sportgruppe „Mollig & Mobil“ auf Sommertour...

 

Bei schönstem Sommerwetter traf sich die Gruppe „Mollig und Mobil“ vor der Sommerpause auf dem Parkplatz des Steegersees. Die 17 Frauen mit den Übungsleiterinnen Stingel/Weissenhorn umrundeten den neu angelegten Steegerseepfad und erfrischten sich unterwegs am schattigen Kneippbecken. Bei anschließender Einkehr in dortiger Gastronomie hatten wir gute Gespräche und einen netten und gemütlichen Abschluss. Alle freuen sich auf den hoffentlich coronafreien unbeschwerten Einstieg des Sportbetriebs im September

Unsere "Mollig & Mobil auf Infotour in Esslingen u.s.w. ...

Delegation bestehend aus TSV Reute, Ortsvorsteher J. Strobel und der Solidarischen Gemeinde 
nimmt 5-Esslinger Bewegungsstationen im Unterland in Augenschein.

Ziel der Informationsfahrt waren die 5-Esslinger Bewegungsstationen in Esslingen, Wernau und
Nürtingen. 
In Esslingen wurde unsere Gruppe vom Urheber der "Fünf Esslinger", dem ehemaligen ärztlichen 
Direktor der AerpahKlinik Esslingen-Kennenburg und Altersforscher Dr. Martin Runge begrüßt.
Er stand uns Rede und Antwort: Das wissenschaftlich geprüfte Bewegungsprogramm "Fünf 
Esslinger", dass gezielt die Engpässe beim Älterwerden behandelt, sei vor allem für Untrainierte und 
Menschen in der zweiten Lebenshälfte als Einstieg gut geeignet. Mit dem Programm werden die vier 
wichtigsten Fitnesskomponenten auf sehr einfache Weise und ohne Hilfsmittel trainiert: Kraft, 
Leistung, Balance und Dehnbarkeit. Ergänzt werde das Bewegungsprogramm am besten mit 
Ausdauersport wie Walken, Wandern, Radfahren oder Bogenschießen, sagte Runge. Oder 
umgekehrt: Ausdauersport sollte ab der mittleren Lebenshälfte mit den Inhalten des 
Bewegungsprogramms "Fünf Esslinger" ergänzt werden. 
In Wernau wurden wir vom Bürgermeister Armin Elbl der Stadt Wernau, seiner Stellvertreterin und 
einer Abordnung des Sportvereins Wernau herzlich empfangen. Dort wurde die 5-Esslingerstation im 
Rahmen eines Mehrgenerationenprojekts errichtet unter Mitwirkung verschiedener Sponsoren. 
Genutzt werden die Geräte regelmäßig vom Wernauer Bewegungstreff. Die ehrenamtliche Gruppe 
aus Übungsleitern des TSV Wernau und der Nachbarschaftshilfe macht Seniorinnen und Senioren 
und allen, die Lust haben, sich unter freiem Himmel und in geselliger Runde sportlich zu bewegen, 
ein allwöchentliches kostenloses Angebot. 
Auf der Rückfahrt machten wir noch einen Stopp in Nürtingen um die dortige Station, welche als 
Parcour aufgebaut ist in anderer Form zu besichtigen. Die Stationen stehen in den jeweiligen 
Ortschaften seit Jahren und werden von den Mitbürgern rege genutzt. 
Die Delegation ist überzeugt, dass eine solche Station für Reute einen Gewinn darstellen wird, zur 
Gesunderhaltung und Aktivierung der Bevölkerung. Für Reute wäre diese Station ein 
gemeinschaftliches Pilotprojekt, da es im Raum Oberschwaben einmalig wäre. 

Wirbelsäulengymnastik

gemischte Gruppe, mit / ohne Kursgebühr

Elke Übelhör

 

 

 

Dorfgemeinschaftshaus Gaisbeuren

  • Dienstag: 08:00 - 09:00 Uhr
    • ​                 19:00 - 20:00 Uhr
    •                  20 00 -21:00  Uhr

Mittwoch 18:00 - 19:00 Uhr Outdoor Sportplatz

                                                                         keine Kursgebühr

  •                                 Freitag:    08:30 - 09:30 Uhr

Leitung: Elke Übelhör / Info-Tel. und Anmeldung 07524/2758

Yoga

gemischte Gruppe, mit Kursgebühr

Verena Grimm

 

 

Dorfgemeinschaftshaus Gaisbeuren

 

  • Donnerstag: 19:00 - 20:30 Uhr

Leitung: Verena Grimm

 

RückenFit, mit Plus-Punkt.

gemischte Gruppe (mit Kursgebühr)

Katrin Lutz, Physiotherapeutin

 

 

 

Dorfgemeinschaftshaus Gaisbeuren

 

Leitung: Katrin Lutz, Physiotherapeutin

            

             Mittwoch: 18:30 - 19:30 und 19:30 - 20:30 Uhr

 

Info-Tel.: 07524/929478; Anmeldung erforderlich bei Kursleitung

 

 

Rückenfit
RückenFit.pdf
PDF-Dokument [303.8 KB]

PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB an TSV Reute

 

Überreicht durch Turngau-Vize Marion Binder

am 13.10.2011 Dorfgemeinschaftshaus Gaisbeuren

 

Der Pluspunkt Gesundheit.DTB hat sich inzwischen deutschlandweit zu einem
anerkannten Qualitätsmerkmal für Gesundheitssportangebote entwickelt. Im Turngau
sind es 44 Vereine mit weit über 200 Kursangeboten. Die Vereine beantragen ihn, weil sie damit ihre Leistungsfähigkeit und Kompetenz auf dem wachsenden Markt der gesundheitsorientierten Angebote in der Öffentlichkeit bekannt machen können.

Dies betonte die Vize-Präsidentin des Turngau Oberschwaben Marion Binder auch beim TSV Reute bei der Übergabe der besonderen Auszeichnung. Hat doch der Verein seit den Anfängen 1996 bis heute ein qualifiziertes präventives Gesundheitsangebot stetig entwickelt und ausgebaut, das sich an den Bedürfnissen der Interessenten orientiert. Wir vom Turngau Oberschwaben sind überzeugt, dass der präventive Gesundheitssport neben dem Wettkampf- und Freizeitsportangebot in der Zukunft seinen festen Platz in jedem Verein haben wird. Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden werden immer mehr zu entscheidenden Handlungsmotiven in vielen Lebensbereichen. So ist es nicht verwunderlich wenn auch gerade in diesem Bereich ein zunehmender Bedarf an gesundheitsorientierten Sportangeboten in unseren Vereinen nach dem Motto „Sport muss in der Gemeinschaft erfolgen und Spaß machen“, zu verzeichnen ist.

Der DTB hat das Prädikat Pluspunkt Gesundheit.DTB verbunden mit dem Übungsleiter „B“ mit der Ausprägung „Sport in der Prävention“ als Auszeichnung für gesundheitsorientierte Vereinsangebote Anfang der 90iger Jahre entwickelt.
Als Mitgliedsorganisation des DOSB (Deutsche Olympischer Sportbund) hat der DTB entscheidend an der Entwicklung des Qualitätssiegels SPORT PRO GESUNDHEIT in Kooperation mit der Bundesärztekammer mitgewirkt und im Interesse einer bundes-einheitlichen Vorgehensweise den Pluspunkt Gesundheit.DTB unter diese Dachmarke gestellt. So ist es nicht verwunderlich, dass die Qualitätskriterien der beiden Siegel sind identisch sind.

In Ihren Ausführungen betonte Vize Marion Binder das der TSV Reute sein gesundheits-angebot nur deshalb umsetzen kann, weil sich Elke Übelhör, Iris Bott (beide durchgängig seit 1996, Carla Heuser, Verena Grimm und Michael Liepert bereit erklärt haben, eine entsprechend aufwendige Ausbildung zu absolvieren und sich ständig weiter zu bilden. Besonders möchte sie Elke Übelhör vor allen Teilnehmer und Teilnehmerinnen ihrer Trainingsgruppe hervorheben und herzlich für ihre Bereitschaft danken, sich im gesundheitsorientierten Sport zu engagieren.

Mit den Ausbildungen und den Angeboten „Wirbelsäulengymnastik“, „Gesundheitsorientiertes Fitnesstraining“, „Walking“, „Vorschulsport 4-6-jährige im Maxbad“, “Yoga“, und „Sportliche Senioren“ hat der TSV Reute die Bedingungen zur Verleihung des Pluspunktes erfüllt.

Ihnen möchte ich dafür danken und ihnen für die Zukunft viel Spaß und Freude wünschen. Als äußeres Zeichen darf ich ihnen ein T-Shirt überreichen.

Im Namen des DTB und des STB erhielt der Vorsitzende Rainer Schmidfür den Verein das Prädikat „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ in Verbindung mit dem Prädikat „Sport pro Gesundheit“ für diese genannten gesundheitsorientierten Kursangebote überreicht und wurde auch im Namen des Turngaus Oberschwaben zu dieser Auszeichnung von Vize Marion Binder herzlich beglückwünscht.

 

Reute, 23. Sep. 2011, ph

Hier finden Sie uns:

TSV-Geschäftsstelle:

Karin Nowak

Weißdornweg 5
88339 Bad Waldsee-Reute

Telefon: 07524 / 4 97 79


Sprechzeiten:

Donnerstag von 17 bis 18:30

Vereinsheim

(neben Ortsverwaltung)
 

Email: tsv-reute-bw@t-online.de

Besuche seit  10.05.2024

Vorsitzende:

Karin Nowak

Weißdornweg 5
88339 Bad Waldsee-Reute

Telefon: 07524 / 4 97 79

Email: tsv-reute-bw@t-online.de

 

Druckversion | Sitemap
© TSV Reute e.V.