Gerätturnen Mädchen

Turnerinnen besuchen gemeinsam den DTB-Pokal in Stuttgart:

Am 17.03.2018 fuhren die 20 Turnerinnen des TSV mit drei Trainerinnen nach Stuttgart zum ENBW DTB-Pokal um die weltbesten Turnerinnen und Turner im Wettkampf zu erleben. Morgens ging es mit dem Zug los Richtung Stuttgart um dann den Tag mit dem Wettkampf der Männer im Einzelwettkampf und der Wettkampf der Frauen in der Mannschaft in der Porsche- Arena mit zu erleben. Dabei konnten die Mädchen neue Turnanzüge anprobieren, Autogramme ihrer Turnerischen Vorbilder ergattern und turnerische Höchstleistungen nah miterleben.

von links: Samanta Marzec und Hannah Madlener 

Samanta Marzec vom TSV Reute wird Gaumeisterin in der Jugend C

Reute- Bei den vom Turngau Oberschwaben ausgetragenen Gaumeisterschaften am 10.März in der heimischen Turnhalle in Reute erkämpften sich die Turnerinnen des TSV Reute einen Meister- und einen Vizemeistertitel in der Einzelwertung und auch die Mannschaft (Jugend C-offen) durfte auf das Siegerpodest.

Ihren ersten Wettkampf hatten die Mädchen der E-Jugend gleich früh morgens. Noch etwas aufgeregt starteten sie am Boden. Sie zeigten schöne Übungen, die auch schon mit Wertungen an die 13 von 15 möglichen Punkten belohnt wurden. Verletzungsbedingt konnten nur 3 von 5 Turnerinnen starten und somit gab es für die Mannschaft kein Streichergebnis. Es turnten Maya-Lynn Braun (22.), Leonie Felder (19.)  und Eva Aicheler (22te.), was für die Mannschaft am Ende einen guten 10.Platz ergab.  
In der D-Jugend gingen Thea Bodenmüller, Milena Selzle, Alessia de Mitri, Theresa Speh, Katharina Ebe, Alessia Kirchgessner und Linda Limbächer an den Start. Die Mädchen begannen am Sprung und zeigten gute Überschläge auf den Mattenberg. Auch am Reck turnten sie schöne Übungen. Thea Bodenmüller erhielt an beiden Geräten die höchste Wertung des Teams und hatte kaum Abzüge. Leider mussten am Boden und Balken alle Mädchen Abzüge durch Wackler und Unsicherheiten hinnehmen. Am Ende belegte Thea unter 34 Teilnehmerinnen den guten 10. Platz. Milena wurde 14te. Die anderen folgten auf den Plätzen 20, 23, 23 und 27. Mit der Mannschaft belegten die Mädels den 9.Platz.
In der C-Jugend starteten nur zwei Turnerinnen des TSV Reute und deshalb kämpften sie nur im Einzelwettkampf um gute Punkte, da man für eine Mannschaft mindestens drei Turnerinnen benötigt. Beide starteten am Balken fast fehlerfrei in den Wettkampf. Dabei erzielte Samanta mit 16,1 von 17 möglichen Punkten die Tageshöchstwertung an diesem Gerät.  Auch an den anderen Geräten überzeugte sie mit ihrer Eleganz und ihren fehlerfreien Übungen. Sie konnte somit ihren Titel vom vorherigen Jahr verteidigen und gewann erneut die Goldmedaille.  Hannah überzeugte ebenfalls an allen vier Geräten und erhielt für ihren Überschlag am Sprung die höchste Wertung in ihrer Altersklasse. Am Ende nahm sie, mit nur zwei Zehnteln hinter ihrer Teamkollegin Samanta, die Silbermedaille entgegen.
In der C-offen (14+) konnte sich Selina Schönegg über einen vierten Platz freuen, der ihr die Teilnahme am Bezirksfinale sicherte. Lisa Hecht wurde nach einem kleinen Patzer am Boden knapp 7te. Die c-offen Mannschaft von Selina Schönegg und Lisa Hecht wurde noch verstärkt durch Sara Zell, Alicia Kösler, Marith Waggeg, Lena Zell, Sofia Tzouranis und Lisa Nuber. Sie erreichten mit super geturnten Übungen an allen vier Geräten und einem Vorsprung von über 5 Punkten den ersten Platz von 6 gestarteten Mannschaften und dürfen nun ebenfalls im Herbst an der Landesqualifikation teilnehmen.

Text: Marialena Tzouranis
Bild: Lisa Nuber

 

Gelungener Auftritt der Turnerinnen:

Am Sonntag 4. März fand in der Durlesbachhalle die Teeny-Gala statt. Auch die Gerätturnerinnen des TSV zeigten bei ihrem Auftritt eine gelungene Mischung aus Tanz und turnerischem Können. Sarah Zell, Alicia Kösler, Sofia Tzouranis, Lena Zell, Emmely Ott und Selina Schöneck zeigten bei der Aufführung mit gelungen Übungen am Boden und mit Stühlen ihre gemeinsamen aber auch individuellen turnerischen Erfahrungen.

Team Trainerinnen

 

 

Montag:   17:00 - 18:45 Uhr

  • Dienstag: 16:45 - 18:30 Uhr
  • Freitag:    15:00 - 18:45 Uhr

Margit Tzouranis mit Team / Info-Tel. 07355/9178212

Turncamp Turnabteilung TSV

Auch dieses Jahr fand in der letzten Schulferienwoche ein Trainings- Turn- Camp für die Mädchen des TSV Reutes statt. Wie jedes Jahr übernachteten die Kinder in der Turnhalle, Trainierten bis zu 6 Stunden am Tag und kochten gemeinsam. Im Vordergrund stand nicht nur das Training sondern auch die Gruppenzusammengehörigkeit und der Spaß. Abends rahmten verschiedenen Programmpunkte den Abend ab und die Mädels genossen noch das gute Wetter bei einer Bilderrallye oder Spiele draußen und drinnen sowie einem DVD und Fotoabend. Die Mädchen unterschiedlichen alters konnten neue Teile erlenen und altes auffrischen, sodass sie optimal in das anfangende Schuljahr starten können.

Text und Bild Mirjam Bosch

Ausflug nach Tübingen:

Turnerinnen des TSV´s machen einen Ausflug nach Tübingen in die Schnitzelgrube. Neue Elemente am Schwebebalken, Stufenbarren und Sprung konnten sich die Mädchen am Samstag den 25.03.2017 in der Turnhalle in Tübingen erarbeiten. Nach einem gelungenen Training wurde danach am Neckarufer gemeinsam ein Eis gegessen und nach einem erfolgreichen und motivierenden Tag die Heimreise gemeinsam angetreten.

Bericht

Mirjam Bosch

... und wieder haben unsere Turnerinnen eine Spitzenleistung hingelegt!!!
Turnerinnen 2016.docx
Microsoft Word-Dokument [63.1 KB]

TSV-Reute-Turnerinnen beenden

Wettkampfsaison erfolgreich

Mari Kids

Reute - Erfolgreich schlossen die Turnerinnen die diesjährige Wettkampfrunde der Schülerliga des Turngau Oberschwabens ab. Beide gemeldeten Mannschaften erreichten dabei Podestplätze.

Bild von links nach rechts: Sara Zell, Lisa Hecht, Hannah Madlener, Stefanie Krell, Samanta Marzec (D-Jugend).

Wie jedes Jahr mussten 3 Wettkämpfe geturnt werden, wobei die besten 2 Ergebnisse jedes Teams zusammengezählt und am Ende des dritten Wettkampfes gekürt werden. Dieses Jahr nahmen vom TSV- Reute nur zwei Mannschaften in der Altersklasse D-( 11/12 Jahre) und der C-offen Altersklasse (ab 13 Jahre) teil.

Bei beiden Mannschaften waren die zwei letzten Wettkämpfe entscheidend für die Endplatzierungen. Der zweite Wettkampf fand in der Heimturnhalle in Reute statt, in der sich die D- Jugend einen sehr soliden zweiten Platz sichern konnte, mit nur 0,3 Punkten hinter dem ersten Platz. Diese ‚Youngsters‘ Sara Zell, Lisa Hecht Hanna Madlener; Stefanie Krell und Samanta Marzec steigerten sich von Wettkampf zu Wettkampf und erturnten am dritten Wettkampf mit 2 Punkten Vorsprung den ersten Platz in der Tagesplatzierung . Dies verdienten sie sich unter anderem durch eine hervorragend geturnte Reckübung von Sara Zell, bei der die Kampfrichter nichts abziehen konnten und somit die Höchstwertung gegeben wurde. Insgesamt wurden sie, aufgrund einer zweimaligen Erstplatzierung des Teams aus Ravensburg , mit dem zweiten Platz in der Gesamtwertung belohnt. So setzten sie sich erfolgreich gegen 14 Mannschaften durch.

Nach einem zweiten Platz beim ersten Wettkampf konnte sich die C-offen- Mannschaft am zweiten Wettkampftag in Reute mit durchweg sauber geturnten Bodenübungen und soliden Sprüngen den Tagessieg mit über 8 Punkten Vorsprung sichern. Beim letzten und entscheidenden Wettkampf in Friedrichshafen gelang es dem Team mit Carolyn Ott, Lena Zell; Marith Wagegg; Sofia Tzouranis; Christine Geyer, Selina Schoenegg, Nora Linder und Aileen Demmer diese Platzierung mit wiederum sagenhaften 5 Punkten Vorsprung zu wiederholen und die Mädchen konnten sich am Ende über einen ersten Platz in der Gesamtplatzierung freuen.

Allerdings konnten sich nicht alle Teilnehmerinnen der C-Offen- Klasse auf ihrem Sieg ausruhen, da eine Trainingswoche später schon die Landesqualifikation der Kür-Turnerinnen anstand. Hierbei wurden keine Pflichtübungen, also vorgegebenen Übungen geturnt, sondern selbst zusammengestellte Kürübungen mit bestimmten Pflichtanforderungen gezeigt. Marialena Tzouranis, Selina Schoenegg, Marith Wagegg, Lena Zell, Carolyn Ott, Sofia Tzouranis und Mirjam Bosch qualifizierten sich hierfür bereits im März beim Gaufinale in Kressbronn und mussten letzten Samstag nach Riedlingen reisen. Nach dem ersten Gerät verletzte sich jedoch Mirjam Bosch so, dass sie nicht mehr weiter turnen konnte, was eine spontane Umstellung der Gerätebesetzung erforderte. . Die, im Vergleich zu den anderen Mannschaften sehr junge Mannschaft des TSV Reute konnte jedoch trotzdem noch durch sehr schöne Boden- und gelungene Balkenübungen punkten, was am Ende zu einem siebten Rang führte.

Bericht von Mirjam Bosch, Bild von Marialena Tzouranis
3. November 2015

Impression unserer Jüngsten...

Die Turnerinnen

Seit 2012 liegt die Leitung nun bei Margit Tzouranis. Sie selbst war bei der Gründung des Mädchenturnens als Turnerin dabei. Nach den Erfolgen der letzten Jahre im Pflicht-4-Kampf und Mehrkampf behaupten sich die Turnerinnen seit 2 Jahren nun auch in Kür-Wettkämpfen, bei denen sie sich nun bereits auch auf Regional- und Landesebene einen guten Namen gemacht haben. Alle Turnerinnen ab 16 Jahre haben sich im Turngau zu qualifizierten Kampfrichtern ausbilden lassen und 8 Turnerinnen haben bereits eine Ausbildung zum C-Trainer Gerätturnen. Außer den Wettkämpfen machen die TSV-Mädels auch gerne Turnauftritte auf Veranstaltungen und jedes Jahr haben sie viel Spaß in den Sommerferien im Trainingscamp, sowie im Herbst beim Jugendclub des DTB-Pokals in Stuttgart.

Bericht unserer Turnerinnen beim Landesfinale...

Bericht vom Landesfinale 2013
Bericht Turnerinnen Landesfinale.pdf
PDF-Dokument [213.8 KB]
Bericht Turnerinnen Landesfinale amtsbla[...]
Microsoft Word-Dokument [15.1 KB]
Von links; hinten: Sara Zell, Hannah Madlener, Stefanie Krel, Lisa Hecht; vorn: Sophia Tzouranis, Carolyn Ott, Annalena Hack, Nora Linder, Lena Zell
oben: Sara Zell; unten: Stefanie Krel, Hannah Madlener, Lisa Hecht Der erste Wettkampf auf Landesebene:oben: Sara Zell; unten: Stefanie Krel, Hannah Madlener, Lisa Hecht

Unsere Turnerinnen anläßlich Raiba-Generalversammlumg 29. Mai 2013

Wettkampf-Mannschaft

Neue Kampfrichter bei der Turnabteilung

 

Nach der Teilnahme an den Vorbereitungslehrgängen zum D-Kampfrichter haben folgende Turnerinnen die theoretische und praktische Prüfung mit Erfolg abgelegt und werden den TSV Reute künftig bei Turnwettkämpfen auf Gau- und Landesebene als Kampfrichterinnen vertreten.

Von links: Angelika Michalski, Bettina Strobel, Lisa Nuber, Hanna Disch und Mirjam Bosch (Text und Bild Sepp Strobel)
Bettina Strobel holte sich souverän zum siebten Mal in Folge den Gaumeistertitel in ihrer Altersklasse (beim Saltoabgang vom Schwebebalken). Text und Bilder: Sepp Strobel

Hier finden Sie uns:

TSV-Geschäftsstelle:

Karin Nowak

Weißdornweg 5
88339 Bad Waldsee-Reute

Telefon: 07524 / 4 97 79


Sprechzeiten:

Donnerstag von 17 bis 18:30

Vereinsheim

(neben Ortsverwaltung)
 

Email: tsv-reute-bw@t-online.de

Besuche seit 01.03.2018

Vorsitzender:

Rainer Zehrer

Durlesbacher Str. 18

88339 Bad Waldsee

Tel. 07524 91 24 61

rainer_zehrer@web.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Reute e.V.